Sascha und SuSI (1): Webpin


Hier kommt der der erste Blog über Sascha und SuSI. Wie schon gesagt, handelt es sich hierbei nicht um meine neue Freundin. Zumindest nicht im herkömmlichen Sinne😉 Es handelt sich schlichtweg um mein Betriebssytem: openSUSE. SUSE ist die abkürzung für die frühere Entwicklungsfirma: Software Und System Entwicklung. Die Firma aus Nürnberg hatte dann das Project gesplittet. Die Firmenanwender bekamen SuseLinuxEntertainmentSystem (SLES) und die Privatkunden konnten bis dato auch Suse Linux Proffessional erwerben. Als die Firma SuSE sich dann an Novell verkaufte passierten gleich 2 DInge. Yast wurde unter die GPL gestellt, so konnten auch andere Distributionen Yast einsetzen und entwickeln. Und das komplette SuSe Linux Paket wurde für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Daher der neue Name OpenSUSE. Novell hatte zwar immer noch die Oberhoheit über das System, aber jeder konnte mitentwickseln, oder aber Bugreports schreiben. So hat man als Anwender auch das Gefühl aktiv mitgestalten zu können. Wichtig beim posten von Bugreports ist immer systematisch den Fehler reproduzieren zu suchen. Hier finden sich erste Hinweise dazu. Und man muss am Ball bleiben. Über den Bugreport den man geöffnet hat, wird man immer auf dem Laufenden gehalten. Und manchmal brauchen die Entwickler Zusatzinformationen. Diese muss man beisteuern, sonst kann man den Bug Report auch gleich in den Müll werfen.
Während man neue Pakete ausprobiert kommt sehr oft die Frage: „Woher bekomme ich nun die vom RPM gewünschte Library?“. Hierzu stellt OpenSUSE ein wunderbares Tool zur verfügung. Wir finden es hier. Natürlich wenn man nicht OpenSUSE 11.0 hat, sollte man den Pfad anpassen.
Das nette Tool, was wir suchen heißt: „webpin“. Und wenn wir eine Library suchen, geben wir in der Konsole ein: webpin libxyz . Dann sucht uns Webpin diese Library heraus. Manchmal werden mehrere Pakete angeboten mit derselben Library. Dann muss man anhand der Verionsnummer oder aber dem Paketumfeld entscheiden. Dieses Tool zu haben lohnt sich…

Über saigkill
openSUSE Ambassador, openSUSE Marketing Team, Weekly News Team, openFATE Screening Team and BuildService.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: