Veröffentlichte Zahlen zum angeblichen Kinderpornographieverdoppelung im Internet falsch


Oh, übrigens, auch die Zahlen, mit der sie das „Kinderporno-Problem“ als dringend darzustellen versuchen, sind erstunken und erlogen. Von einer Verdoppelung der Verbreitung von Kinderpornographie im Internet ist da die Rede. Netzpolitik.org hat mal in die offizielle Kriminalstatistik geschaut, und da sieht man davon nichts.
Und so passt mal wieder alles wie Arsch auf Eimer. Unsere Junta hat es nicht nötig, ihre Unterdrückungsmaßnahmen mit echten Zahlen zu begründen, wenn es so viel billiger und einfacher ist, sich die Zahlen einfach aus dem Arsch zu ziehen.

via blog.fefe.de

kostenloser Counter
Poker Blog

Weblog counter

Über saigkill
openSUSE Ambassador, openSUSE Marketing Team, Weekly News Team, openFATE Screening Team and BuildService.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: