Säureattacke auf Kreml-Kritiker Nemzow


Es ist wieder soweit. Nach den Polonium Geschichten und dem Mord an der russischen Journalistin geht es weiter. Boris Nemzow hat sich als Kritiker von Wladimir Putin einen Namen gemacht – und Feinde. Der Bürgermeisterkandidat von Sotschi ist nun Ziel eines Säureanschlags geworden.


Nemzow sei vor seinem Wahlkampfbüro in Sotschi mit Ammoniak überschüttet worden, erklärte eine Sprecherin. Eine Person sei mit einem Blumenstrauß an Nemzow herangetreten, eine weitere habe ihn mit der Flüssigkeit bespritzt, sagte die Sprecherin. Eine geringe Menge des Ammoniaks sei in seine Augen geraten, habe aber offenbar keinen bleibenden Schaden angerichtet.

Quelle: http://www.focus.de/politik/ausland/russland-saeureattacke-auf-kreml-kritiker-nemzow_aid_383253.html

p, li { white-space: pre-wrap; }


kostenloser Counter
Poker Blog

Weblog counter

Advertisements